Grant Cameron ist Forscher und Gründer der Webseite www.presidentialufo.com . Bei seinen jahrelangen Recherchen in öffentlichen Archiven sammelte und analyisierte er systematisch viele Dokumente, welche die Verbindung von US-Präsidenten mit der UFO-Vertuschung belegen. In seinem Vortrag auf der XConference 2005 stellt er seine Ergebnisse in Bezug auf die beiden demokratischen US-Präsidenten William Clinton und James Earl Carter Jr. vor. Wie die Dokumente belegen, versuchten beide Präsidenten während ihrer Amtszeit vergeblich, ein Ende der Geheimhaltung herbei zu führen, und beide waren sich darüber im Klaren, dass sie vom militärisch-industriellen Komplex belogen wurden. So sagte beispielsweise Bill Clinton auf einer Rede vor 80.000 Zuschauern sinngemäß: “Soweit ich weiß, ist 1947 in Neu Mexiko kein UFO abgestürzt. Aber wenn die Air Force tatsächlich Leichen von Außerirdischen geborgen hat, dann haben sie es mir nicht gesagt, und ich würde es auch gern wissen.”

 

Grant Cameron über die Versuche Clintons und Carters, ein Ende der UFO-Geheimhaltung herbei zu führen (1h23min)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
18 + 22 =