Dr. med. Lynne D. Kitei, Gründerin von www.thephoenixlights.net , spricht auf der XCon 2005 über die Ereignisse des 13. März 1997, als Tausende von Einwohnern Arizonas eine 1-Meilen-lange, V-förmige Lichterformation über der Stadt beobachteten. Über die unerklärliche Sichtung wurde in den ganzen USA berichtet, sie ging als The Phoenix Lights in die Geschichte ein. Nachdem US-Gouverneur Fife Symington jedoch auf einer Pressekonferenz seinen Alien-Polizeichef für die Erscheinungen verantwortlich erklärt hatte, verlor die Presse das Interesse daran – bis Symington am 22. März 2007 erneut an die Presse trat , um wissen zu lassen, dass er die Lichter selbst gesehen und für ein außerirdisches Raumschiff gehalten hatte.

 

Rede von Dr. Lynne D. Kitei im April 2005 (45min)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte hier den Captcha Text eintragen : *

Reload Image