Marius Kettmann

Marius Kettmann (MUFON-CES) stellt die weltweiten Ergebnisse der 50 Jahre andauernden UFO-Forschung vor. Drei staatliche Forschungsinstitute der USA und der damaligen Sowjetunion haben die besten UFO-Fälle der Geschichte untersucht und konnten zahlreiche auch konventionell erklären. Es verbleiben jedoch insgesamt 1187 “echte” UFO-Fälle, darunter solche mit physikalischen Wechselwirkungen wie Strahlungsrückständen und Landespuren. Die Existenz des echten UFO-Phänomens ist also durch staatliche Stellen bewiesen – bleibt die Frage, um was oder wen es sich dabei handelt. Kettmann geht auf Forschungsmethodik ein und präsentiert einige der erstaunlichsten UFO-Begegnungen der Geschichte.

 

Marius Kettmann – Stand der UFO-Forschung (2009)

 

 

 

Weitere Links

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte hier den Captcha Text eintragen : *

Reload Image