Ronald Reagan

Bei einer Rede vor der 42. Vollversammlung der UNO im Jahr 1987 – aber nicht nur dort – ließ Ronald Reagan eine äußerst merkwürdige Bemerkung fallen:

 

“Vielleicht brauchen wir erst eine universale Bedrohung von außen, damit wir unserer Gemeinsamkeiten bewusst werden. Ich denke gelegentlich daran, wie schnell die Unterschiede auf unserer Welt verschwinden würden, wenn wir es mit mit einer fremden Bedrohung zu tun hätten, die nicht von dieser Welt stammt.” (Foto: Public Domain)

   

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
18 − 3 =