Crop_circles_Swirl
source: wikimedia/commons

Andreas Müller er­forscht seit über 16 Jahren Kornkreise. Anhand wis­senschaftlich doku­mentierter Anomalien zeigt Müller auf, dass es sich bei den rätselhaften Formationen um ein reales, nachprüfbares Phänomen handelt.

 

Viele Formationen bedienen sich einer Art uni­verseller Formengestaltung, die auch in der Natur zu finden ist. Mehr noch: Einige Korn­kreise scheinen regelrechte “Botschaften” zu enthalten, die kaum einen Deutungsspielraum zulassen. Welche Bedeutung haben diese Botschaften für die Menschheit — und woher stammen sie? Ein Multimedia-Vortrag mit zahlreichen Fotos und Videosequenzen, der zum Nachdenken anregt…

Zeichen im Feld – Stand der Kornkreisforschung – Andreas Müller

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
15 + 8 =