Vier “Non-Governmental Organisations” (NGO) starteten am Montag, den 21. April auf der Pressekonferenz von Stephen Bassett im National Pressclub (wir berichteten) eine gemeinsame Initiative, um die Durchführung des historischen Beschlusses der UN-Generalversammlung vom 18. Dezember 1978 zum Thema „außerirdisches Leben und UFOs“ umzusetzen.

Dieses Jahr markiert den 30. Jahrestag dieses Beschlusses (33/426) der UN-Generalversammlung mit folgendem Inhalt:

“Die Mitgliedstaaten sollen geeignete Maßnahmen ergreifen um auf nationaler Ebene eine koordinierte, wissenschaftliche Suche nach außerirdischem Leben und eine Erforschung des UFO-Phänomens zu starten.” Der Beschluß fordert weiterhin von den Mitgliedstaaten “den Generalsekretär der UN-Versammlung über die Beobachtungen, die Forschungsergebnisse und die Evaluierung dieser Maßnahmen zu informieren.”
Den Originaltext dieses UN-Beschlusses finden Sie weiter unten.

Die vier NGOs haben Briefe an die Regierungen der Länder Frankreich, England, Mexico und Brasilien geschickt und fordern diese auf dem UN-Generalsekretär Details von Dokumenten über UFOs und deren Beobachtung und Erforschung der letzten Jahre öffentlich freizugeben.

Ein Brief wurde an den UN-Generalsekretär Ban geschickt. Darin wird er an den 30. Jahrestag des Beschlusses 33/426 erinnert und aufgefordert eine Sitzung einzuberufen, auf welcher über die Umsetzung des Beschlusses diskutiert werden soll und wo er über die jüngsten Beobachtungen und Forschungsergebnisse zum UFO-Phänomen informiert werden soll.
Das Hauptziel der gemeinsamen NGO-Initiative besteht darin, dass der UN-Generalsekretär Schritte zur Umsetzung des Beschlusses von 1978 einleitet.

Exopolitics Institute
Exopolitics Toronto
Institute for Cooperation in Space
Institute for Multi Track Diplomacy

Nachfolgend der Beschluß 33/426 von 1978:

United Nations General Assembly Decision 33/426 (1978)
[Reproduced from Resolutions and Decisions Adopted by the General Assembly during its 33rd Session (1978-1979): A/33/45 (GAOR, 33rd Session, Suppl. No. 45)]
33/426. Establishment of an agency or a department of the United Nations for undertaking, co-ordinating and disseminating the results of research into unidentified flying objects and related phenomena
At its 87th plenary meeting, on 18 December 1978, the General Assembly, on the recommendation of the Special Political Committee adopted the following text as representing the consensus of the members of the Assembly:
“1. The General Assembly has taken note of the statements made, and draft resolutions submitted, by Grenada at the thirty-second and thirty-third sessions of the General Assembly regarding unidentified flying objects and related phenomena.
“2. the General Assembly invites interested Member States to take appropriate steps to coordinate on a national level scientific research and investigation into extraterrestrial life, including unidentified flying objects, and to inform the Secretary-General of the observations, research and evaluation of such activities.
“3. The General Assembly requests the Secretary-general to transmit the statements of the delegation of Grenada and the relevant documentation to the Committee on the Peaceful Uses of Outer Space, so that it may consider them at its session in 1979.
“4. The Committee on the Peaceful Uses of Outer Space will permit Grenada, upon its request, to present its views to the Committee at its session in 1979. the committee’s deliberation will be included in its report which will be considered by the General Assembly at its thirty-fourth session.

Weitere Informationen über:
Michael E. Salla, M.A., Ph.D.
Exopolitics Institute
Email: drsalla@exopoliticsinstitute.org
http://www.exopoliticsinstitute.org/

 Quelle: http://www.exopolitics.com/

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
9 − 4 =