Jaime Maussan ist investigativer Journalist aus Mexiko und in ganz Südamerika als führender UFO-Forscher bekannt. In seiner TV-Sendung Tercer Milenio, die auf dem ganzen Kontinent ausgestrahlt wird, geht er bereits seit 1991 den in Südamerika immer häufiger werdenden Sichtungen auf den Grund. Für seine Arbeit erhielt 1983, 1987 und 1993 den Nationalen Journalistenpreis des mexikanischen Journalistenverbandes sowie zahlreiche andere Auszeichnungen. In seinem Vortrag auf der XConference 2005 fasst er die Erkenntnisse seiner Untersuchungen in den letzten 15 Jahren zusammen. Er zeichnet das Bild eines von Außerirdischen besuchten Südamerika, wie es in deutschen Medien nicht vorkommt.

 

Jaime Maussan: 15 Jahre Sichtungen von UFOs und Außerirdischen in Mexiko

Teil 1 (1h50min)

   

 

Teil 2 (46min)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
25 + 24 =