Der Bundestag darf seine UFO-Ausarbeitung nicht länger unter Verschluss halten, entschied heute das Bundesverwaltungsgericht

 

Gibt es handfeste Beweise für Entführungen durch Außerirdische? Unser Thema in der allerersten Ausgabe unseres neuen ExoJournals!

 

Der Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat der SPD hat sich dafür ausgesprochen, bislang geheim gehaltene deutsche UFO-Akten freizugeben.

Laut den Sprechern der Bundesregierung und des Verteidigungsministeriums spielen UFOs in der Politik Deutschlands keine Rolle. Außerdem seien weder Akten noch Behörden zu dem Thema bekannt. Dies ist falsch.

Kürzlich war in der Presse zu lesen, ich sei ein "Verschwörungsideologe". Eine Richtigstellung. von Robert Fleischer Am 14. Januar 2021 drehte ich beim Gründungsakt einer Partei in einer Berliner Bar. Es handelte sich um eine geschlossene Veranstaltung, Zutritt war nur für...

Mit ihrer Antwort auf die Frage nach der Existenz deutscher UFO-Akten hat sich die Bundesregierung erneut mächtig blamiert

Der Bundesnachrichtendienst erforschte jahrelang UFO-Sichtungen an der innerdeutschen Grenze.

 

Interview mit Lee Speigel, Hauptinitiator der UNO-Resolution 33/426 Der US-amerikanische Journalist Lee Speigel von der Huffington Post gilt seit Jahrzehnten als respektierter Überbringer exklusiver Nachrichten über UFOs und Paranormales. Nicht nur in den USA hat er sich damit einen Namen...

Das UFO-Phänomen ist real - es wird in zahlreichen Ländern vom Militär dokumentiert und analysiert. In mehreren Fällen kamen Experten zu dem Schluss, dass eine wie auch immer geartete Intelligenz dahinter steckt. So lautet die Quintessenz aus diesem Einführungsvortrag, den der Journalist Robert Fleischer an der Universität Leipzig hielt.

Die Bundesregierung und das Verteidigungsministerium streiten jegliches Interesse an UFOs ab - trotz gegenteiliger Auffassung der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags

 

Folgen Sie Uns

19,647FansGefällt mir
3,174FollowerFolgen
118,000AbonnentenAbonnieren