Traditionelle Heilmethoden kennen bereits seit langem die subtilen Energieströme und den Informationsaustausch, die mit modernen biomedizinischen Methoden kaum zu rationalisieren sind. Homöopathie ist dafür ein klassisches Beispiel. Quantenphysik und Global Scaling liefern nun eine Möglichkeit, diese traditionellen Medizinsysteme in einem neuen Licht zu sehen, sowie Erklärungen für Phänomene wie globales Bewusstsein, Informationsaustausch über Entfernungen, Gebet und Fernheilung, biologische Uhren und morphogenetische Felder. Diese Phänomene müssen im Kontext der Skalareigenschaften des sogenannten Quantenvakuums gesehen werden.

James L. Oschman, Ph.D.:
Quantenresonanz, Global Scaling und frequenzbasierte Medizin

 

{dmotion}x6jnd1{/dmotion}

Über den Redner:

James L. Oschman, Ph.D., ist Wissenschaftsjournalist und hat mehr als 30 Papers in führenden Wissenschaftsjournalen veröffentlicht. Er ist Autor zweier Bücher über Energiemedizin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
25 + 22 =