Unsere_6_Dimensionale_Welt

In seinem neuen Buch ’Unsere 6 Dimensionale Welt’ beschreibt der Physiker und Vorsitzende des UFO-Forschungsvereins MUFON-CES warum der menschliche Geist fähig ist Materie zu beeinflussen.

 

Von Tobias Berg

 

Auf der Grundlage der Theorien des 2001 verstorbenen Naturwissenschaftlers Burkhard Heim, beschreibt von Ludwiger wie Phänomene, die schon seit Jahrtausenden in der Alchemie, Magie und Mystik beschrieben werden, entstehen können und weshalb sie Teil unserer Realität sind.

 

{module [426]}Mit dem vorgeschlagenen Modell könnten ’übernatürliche’ Phänomene wie Telekinese oder Telepathie auch physikalisch beschrieben werden und so der Wissenschaft zugänglich gemacht werden. Denn, wie Ludwiger treffend beschreibt, reicht der wissenschaftliche Nachweis solcher Phänomene alleine nicht aus. Nur mit einer gut begründeten Theorie ist die Wissenschaft, die laut von Ludwiger mehr nach Gewissheit strebt als nach Erkenntnis, fähig die beschriebenen Phänomene einzuordnen.

 

Mit Hilfe des vorgestellten 6-dimensionalen Models können neben dem menschlichen Bewusstsein, als einem der großen Rätsel der modernen Wissenschaft, auch einige der beobachteten Verhaltensweisen von unidentifizierten Flugobjekten nachvollzogen werden. So lässt sich das plötzliche Erscheinen und Verschwinden von UFOs sowie die manchmal gemessenen Veränderungen im elektromagnetischen Spektrum mit der im Buch vorgestellten Heim’schen Theorie nachvollziehen.

 

Illobrand von Ludwiger über sein neues Buch

{vimeo}45457334{/vimeo}

 

 

Das Buch kann bei komplett-media bestellt werden.

 

Quelle: mufon-ces.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte hier den Captcha Text eintragen : *

Reload Image