Press for Truth

Die preisgekrönte Dokumentation Press for Truth zeigt, auf welche Weise die Bush-Administration versuchte, eine Untersuchung der Geschehnisse am 11. September mit allen Mitteln zu verhindern. Selbst der Einsatz der “Jersey Girls”, einer Gruppe hinterbliebener Witwen von Opfern der Anschläge, konnte den Untersuchungsausschuss nicht dazu bewegen, seine Arbeit gewissenhaft und unabhängig zu erledigen. Wie auch – wichtige Dokumente durften aus Gründen der “Nationalen Sicherheit” nicht eingesehen werden, die wichtigsten Fragen (so z.B. über vorangegangene Explosionen im Keller des WTC) ließ die Kommission einfach aus. Eine wichtige Dokumentation, die die wichtigsten Fragen über den 11. September treffend darstellt – und nun dank der Leipziger Produktionsfirma NuoViso erstmals mit deutschen Untertiteln zu sehen ist.

 

 

9/11 – Press For Truth (1h24min)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: : *
28 + 25 =