Start Vorträge Robert Fleischer

Vorträge Robert Fleischer

Deutschlands bekanntester Fernsehprofessor Harald Lesch hat eine starke Meinung über UFOs - doch wie gut deckt sich diese mit der Realität? Der Journalist Robert Fleischer hat Lesch interviewt und vergleicht in diesem Einführungsvortrag dessen Aussagen mit dem Status Quo der UFO-Forschung.

In seinem neuen Vortrag beleuchtet Robert Fleischer die Hintergründe brisanter Insider-Informationen aus dem US-Geheimdienstapparat.

Offiziell gibt es sie nicht - UFOs. Und wenn sie gesehen werden, sind es nur asiatische Himmelslaternen. Das zumindest wird uns immer wieder in den Massenmedien versichert.

Robert Fleischer gibt einen detaillierten Überblick über staatliche UFO-Forschungsprojekte weltweit

Nicht nur der Bundestag, sondern auch das Politische Archiv des Auswärtigen Amtes ist im Besitz von UFO-Akten. Doch eine Veröffentlichung durch Exopolitik Deutschland hat das Politische Archiv verboten.

While the German government denies any interest in UFOs and the military claims they never had anything unusual on their radar screens, the German journalist Robert Fleischer has been trying to find out what they really know.

Während in Deutschland noch immer darüber diskutiert wird, ob UFOs überhaupt existieren, ist man in den USA bereits dabei, deren Antriebstechnologie zu erforschen. Robert Fleischer über das geheime Forschungsprojekt AATIP im US-Verteidigungsministerium. Im Dezember 2017 wurde bekannt,...

Bevor es zu einem offiziellen Erstkontakt mit Außerirdischen kommt, muss die Menschheit gewaltige Herausforderungen meistern, glaubt Robert Fleischer

Wenn Unidentifizierte Fliegende Objekte den Luftraum eines Landes verletzen - wer würde wohl als erstes davon erfahren? Es sind die Streitkräfte. Und tatsächlich existieren Dokumente und Zeugenaussagen von ranghohen Militärs weltweit, die genau dies bestätigen.

Was bedeutet die außerirdische Präsenz auf der Erde für die Menschheit? Im Rahmen der dänischen ‚Exopolitics Conference’, die im September 2012 in Kopenhagen stattfand, diskutierten Experten aus vier verschiedenen Ländern die Implikationen eines offenen Kontakts mit weit fortgeschrittenen Zivilisationen aus dem Weltraum oder aus anderen Dimensionen.

Folgen Sie Uns

19,647FansGefällt mir
2,124NachfolgerFolgen
83,400AbonnentenAbonnieren