Das Briefing-Dokument von Exopolitik Deutschland fasst auf 27 Seiten und in 105 Fußnoten die wichtigsten Informationen über das Thema UFOs und Außerirdische zusammen. Teilen erwünscht!

Laut den Sprechern der Bundesregierung und des Verteidigungsministeriums spielen UFOs in der Politik Deutschlands keine Rolle. Außerdem seien weder Akten noch Behörden zu dem Thema bekannt. Dies ist falsch.

Die Bundesregierung und das Verteidigungsministerium streiten jegliches Interesse an UFOs ab - trotz gegenteiliger Auffassung der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags

 

Der Bundestag darf seine UFO-Ausarbeitung nicht länger unter Verschluss halten, entschied heute das Bundesverwaltungsgericht

 

UFOs und Atomwaffen Robert Hastings YouTube

UFOs und Atomwaffen

0
Seit es Atomwaffen gibt, werden sie von UFOs überwacht und teils sogar manipuliert, fand Robert Hastings heraus Regierungen und Geheimdienste begannen das UFO-Phänomen todernst zu nehmen, als die fremden Objekte...
Während UFOs hierzulande noch immer als Science Fiction behandelt werden, reden russische Militärs jetzt offen von UFOs als Bedrohung der nationalen Sicherheit.

Gibt es handfeste Beweise für Entführungen durch Außerirdische? Unser Thema in der allerersten Ausgabe unseres neuen ExoJournals!

 

Der Bundesnachrichtendienst erforschte jahrelang UFO-Sichtungen an der innerdeutschen Grenze.

 

Das UFO-Geheimnis des Bundestags, Area 51 und Großbritanniens UFO-Akten - die Liste der desinformationsverdächtigen Presseberichte ist lang - immer wieder kommen neue Beispiele hinzu. In seinem Vortrag beim Kongress für Grenzwissen in Regen stellt der Journalist Robert Fleischer dar, auf welche Weise das Thema UFOs immer wieder ins Lächerliche gezogen wird und welche Fakten für eine zielgerichtete Desinformationsstrategie sprechen.

Bislang gab es so gut wie keine Erkenntnisse über UFO-Akten der STASI, dem Geheimdienst der ehemaligen DDR. Laut einem Artikel der Mitteldeutschen Zeitung hat sich dies nun geändert.